Inklusionsbegleitung (m/w/d) gesucht

Wir stellen ein:

Inklusionsbegleitung (m/w/d) im Rahmen der Eingliederungshilfe in Kitas und Schulen
In Voll- und Teilzeit

Die Offene Schule Köln gGmbH ist Schulträgerin der Offenen Schule Köln (OSK). Die OSK ist eine staatlich genehmigte, inklusive Ersatzschule und eine Schule, in der jedes Kind individuell gefördert wird, damit es seine Potenziale entfalten und zu dem jeweils höchstmöglichen Schulabschluss geführt werden kann.

Im Bereich Inklusionsbegleitung haben wir mit der Offenen Schule Köln langjährige Erfahrung, die wir im schulischen Bereich sehr erfolgreich umsetzen. Doch wir sind der Überzeugung, dass individuelles Fördern und Fordern zum Wohle des Kindes bzw. Jugendlichen schon viel früher beginnen muss. Aus diesem Grund bauen wir unsere Inklusionsbegleitung auf weitere Schulen und auch Kindertagesstätten aus.

Die Aufgaben einer Inklusionsbegleitung

In der Inklusionsbegleitung an Schulen und in Kitas betreuen Sie Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf, d.h. mit körperlichen, geistigen und/oder auch seelischen Beeinträchtigungen. Sie unterstützen das Kind oder den Schüler bei der Teilhabe am Kita- oder Schulalltag, innerhalb von strukturierten Lernsituationen, wie Unterricht, AGs- und Betreuungsangebote, der Selbstversorgung und räumlichen Orientierung, Sozialverhalten etc.. Je nach Förderbedarf des Kindes sind die Stellen für pädagogische Fachkräfte oder Quereinsteiger geeignet. Auch die Arbeitszeit orientiert sich am jeweiligen Bedarf des Kindes bzw. Schülers.

Das ist das Anforderungsprofil

Sie haben / verfügen über

  • Interesse an einer langfristigen Begleitung des Kindes
  • Freude im Umgang mit Menschen und Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • die Bereitschaft, sich in sonderpädagogische Themen (wie z. B. Autismus, soziale/emotionale, sowie auch körperliche und geistige Entwicklung) einzuarbeiten
  • Gerne Erfahrung im sozialen / pädagogischen / pflegerischen / therapeutischen Bereich
  • Optimal wäre ein abgeschlossenes Studium oder eine Ausbildung im sozialen / pädagogischen / pflegerischen (therapeutischen) Bereich
  • Eine offene, wertschätzende und verantwortungsvolle Persönlichkeit
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

 

Wir bieten Ihnen

  • eine erfüllende und sinnstiftende Tätigkeit
  • vielseitige Aufgaben in einem engagierten Team
  • Möglichkeit auf Fort- und Weiterbildungen, Supervision und kollegiale Beratung
  • Praxisanleitung / Begleitung durch erfahrende Mitarbeiter*innen der OSK
  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem interessanten Umfeld
  • eine zunächst befristete Festanstellung mit Perspektive auf einen unbefristeten Vertrag – ist ausdrücklich erwünscht
  • Faire Bezahlung inkl. der Sozialleistungen wie Jahressonderzahlung und betriebliche Alters- und Gesundheitsvorsorge
  • Bezahlung auch in den betreuungsfeien Zeiten / Schulferien

Sie fühlen sich angesprochen? Sie wollen gemeinsam mit uns Potenziale von Kindern stärken und sich für mehr Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mit Förderbedarf einsetzen? Sie wollen aktiv dabei mithelfen, dass Inklusion erfolgreich gelingt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.06.2019!

Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne von § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht. Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Bewerbungen von Quereinsteiger_innen sind ausdrücklich erwünscht.

Das sind unsere Kontaktdaten:

OSK Offene Schule Köln gGmbH
Bereich Schulbegleitung
z.Hd. Ender Arslan
An der Wachsfabrik 25
50996 Köln
E-Mail: kitabegleitung@offene-schule-koeln.de
Telefon: 0 22 36 / 330 21-0 (Zentrale)
www. offene-schule-koeln.de

Schulleitung (m/w/d) gesucht

Die Offene Schule Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine ausgewiesene Lehrer- und Leitungspersönlichkeit als 
 
Schulleiter/in
 
  • Vertreten und leben Sie den Grundgedanken eines inklusiven Menschenbildes und des inklusiven Unterrichts mit Überzeugung und Leidenschaft?
  • Wollen Sie unsere Schule nicht nur leiten, sondern aktiv weiterentwickeln?
  • Wollen Sie nicht verwalten, sondern gestalten?

 

Dann bewerben Sie sich bei uns bis zum 31.05.2019.

Das sind unsere zwingenden Voraussetzungen:

Bewerber/innen müssen

  • über eine mindestens sechsjährige hauptamtliche Berufserfahrung im Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen oder dem Lehramt an Gymnasien (vgl. § 34 LaufbahnVO NRW) verfügen;
  • die Befähigung gem. § 61 Abs. 5 und 6 SchulG NRW nachweisen. Erfüllen Sie die Voraussetzungen gem. § 61 Abs. 6 SchulG NRW noch nicht oder nicht vollständig, kann dies durch eine bis zur Einstellung erfolgreich absolvierte Schulleitungsqualifizierung (SLQ-Maßnahme BASS 20-22 Nr. 62) geheilt werden;
  • über mehrjährige Erfahrung im inklusiven Unterricht (Fachunterricht und eventuell Klassenleitung) verfügen. Diese muss durch Arbeitszeugnisse nachgewiesen sein;
  • bereits mehrjährige Leitungserfahrung als Mitglied der Schulleitung einer Gesamtschule, eines Gymnasiums, einer Real- oder einer Hauptschule gewonnen haben;
  • sich mit den Zielen, den Grundsätzen und der Konzeption der Offenen Schule Köln und ihres Schulträgers identifizieren sowie die freiheitliche demokratische Grundordnung des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Landes Nordrhein-Westfalen aktiv befürworten;

 

 Es ist von Vorteil, wenn Sie folgende Kenntnisse mitbringen:

  • Wissen und praktische Erfahrung in der Anwendung spezieller pädagogischer Systeme (z.B. Montessori, Jenaplan);
  • praktische Erfahrung in der Schulleitung einer Gesamtschule (z.B. stellv. Schulleitung, Abteilungsleitung, Didaktische Leitung) in NRW.

 

 Bitte beachten Sie noch folgende Hinweise:

Die Mitgliedschaft in oder die öffentliche Unterstützung von (auch über Social Media etc.) in- oder ausländischen Organisationen, die sich dem Grundgedanken eines inklusiven Menschenbilds und des inklusiven Unterrichts entgegenstellen, ist mit der Ausübung des Lehramts an der OSK, also auch der Funktion des/der Schulleiters/in, unvereinbar.

Die Bewerbung von Menschen mit Schwerbehinderung wird ausdrücklich begrüßt.

Bewerber/innen aus anderen Bundesländern steht eine Bewerbung offen, jedoch wird ihnen vor formaler Bewerbung eine Abklärung der Einstellungs- und Tätigkeitsbedingungen in Absprache mit dem Schulträger empfohlen.

Von Bewerber/innen wird die Bereitschaft erwartet, im Falle der Einstellung innerhalb von 6 Monaten nach Aufnahme ihrer Tätigkeit ihren Lebensmittelpunkt in den Großraum Köln zu verlagern.

 Bitte prüfen Sie vor Ihrer Bewerbung, ob Sie insbesondere die o.g. zwingenden Bedingungen erfüllen. Gerne steht Ihnen der Geschäftsführer des Schulträgers zur telefonischen Beratung zur Verfügung. Interessenten/innen ohne praktische Leitungserfahrung oder ohne Lehramtsqualifikation für das Lehramt an der Gymnasialen Oberstufe bitten wir von einer Bewerbung abzusehen.

Eine Einstellung zur Vorbereitung auf die Leitungsaufgabe als Mitglied der Schulleitung ist ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist bei Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen als Planstelle (A15Z LBesG NRW) eingruppiert, alternativ ist ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis analog TV-L E15 (Lehrer) möglich. 

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Kopie der einschlägigen Zeugnisse) persönlich/vertraulich an den:

 

Geschäftsführer des Schulträgers

OSK Offene Schule Köln gemeinnützige GmbH

Dr. Andreas L. G. Reimann

An der Wachsfabrik 25

50996 Köln

per Mail: andreas.reimann@offene-schule-koeln.de

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Reimann persönlich unter folgender Telefonnummer zur Verfügung: 0177 – 5675903.

Die komplette Ausschreibung finden Sie hier zum Download.